Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie. Ich stimme zu
Produkt 70 / 232
23,95 €*
(Lesen Sie mehr) Klarna logo
Sofort lieferbar
Lieferzeit max. 4 Werktage**

oder

Zusätzliche Rabatte für dieses Produkt möglich, abhängig vom Gesamt-Bestellwert.
* Preise inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier Liefergebiet / Lieferzeiten

kibri Bausatz Transportfahrzeug zu Gottwald Teleskopkran Spur H0 im Maßstab 1/87.

 

Für den Auslegertransport des bislang größten Teleskopkranes der Welt AKM 1000-103 entwickelte die Firma GOTTWALD ein spezielles Transportfahrzeug mit der Bezeichnung TR 800-93. Dieses 9achsige Fahrzeug wird von einem Mercedes-Benz-Dieselmotor mit 12 Zylindern und einer Leistung von 452 kW/615 PS angetrieben.

 

Auf der Oberseite des Fahrgestells ist eine Hebe- und Verschiebeeinrichtung montiert. Sie ermöglicht das Ausrichten des Auslegers mit dem Kran. Die Vorrichtung dient gleichzeitig als Halterung und Befestigung des Auslegers auf dem Fahrzeug beim Transport. Beim Aufbau des Teleskopkranes fährt das Transportfahrzeug an diesen heran.

 

Der Teleskopmast wird dann mit dem Auslegerfuß des Kranes verbolzt und angehoben. Bei Bedarf kann das Transportfahrzeug auch zum Befördern sonstiger sperriger Lasten verwendet werden. Passend zu Artikel 10388.

 

Maße: 20,3 x 3,5 x 3,4 cm. Schwierigkeitsgrad: 2 (Fortgeschrittene)

 

Sie benötigen für den Zusammenbau zusätzlich Klebstoff und Werkzeug - bitte klicken Sie auf Zubehör.

 

Achtung: Modellbauartikel, kein Spielzeug! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.

 



Downloads: kibri_10442_bauanleitung.pdf
Hersteller
Fertigungsgrad
Farbe
Fahrzeuge
Altersempfehlung
Maßstab
Ausschmückung
Bewertung für kibri 10442 Transportfahrzeug zu Gottwald Teleskopkran Bausatz Spur H0
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Zum Seitenanfang