Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie. Ich stimme zu
Produkt 558 / 1465
29,99 €* Ohne Versand- kosten***
Grundpreis: 29,99 €/Stück
(Lesen Sie mehr) Klarna logo
Sofort lieferbar
Lieferzeit max. 4 Werktage**

oder

Zusätzliche Rabatte für dieses Produkt möglich, abhängig vom Gesamt-Bestellwert.
* Preise inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier Liefergebiet / Lieferzeiten

WIKING 067848 Dreiseitenkipper (MB Arocs) im Maßstab 1:87 Spur H0


Dreiachsiger Arocs mit Dreiseitenkipper


Kaum eine Baustelle ohne Mercedes-Benz Arocs – mit dem Meiller-Dreiseitenkipper lässt WIKING ein topaktuelles Baufahrzeug ins Programm fahren. Im weit verbreiteten Kommunalorange zählt der Pritschen-Lkw zu den farbattraktiven Vertretern seiner Klasse. Die Mulde ist natürlich kippbar und mehrseitig beweglich zu öffnen. Bereits seit 2013 fahren die Lastwagen von Mercedes-Benz in On-Road- und in Off-Road-Einsätzen rund um den Bausektor unter dem Namen Arocs. Die neuen Kipper gibt es als zwei-, drei- und vierachsige Fahrzeuge in 16 Leistungsstufen von 238 bis 625 PS. Die Dreiachsversion ist zweifellos die inzwischen am meisten verbreiteste.

Fahrgestell mit Kardanteil und hinteren Kotflügeln schwarz, ebenso Zwischenrahmen, Drehachse, Halteplatte und Zylinderteile. Felgen silbern gehalten. Fahrerhaus kommunlorange, Kippmulde kommunalorange, Inneneinrichtung mit Lenkrad schwarz. Kühlergrill kommunalorange, Mercedes-Benz-Stern sowie Arocs-Schriftzug silbern aufgedruckt. Scheinwerfer vorn transparent eingesetzt, Rückleuchten rottransparent. Türgriffe seitlich schwarz.


Achtung: 15+ kein Spielzeug!



Neuheit 2018
Hersteller
Farbe
Mercedes-Typ
Altersempfehlung
Neuheiten
Fabrikat
Maßstab
Bewertung für WIKING 067848 Dreiseitenkipper (MB Arocs) | 1:87
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Zum Seitenanfang