Aufgrund der aktuellen Situation können wir momentan keinen telefonischen Support anbieten. Bitte richten Sie Ihre Anfragen per Email an uns - Danke.
KontaktMein Konto
Anmelden
?
Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn Sie sich an Ihrem privaten Gerät einloggen, nicht, wenn Sie einen öffentlichen Rechner verwenden. Sie bleiben 365 Tage angemeldet und können diese Funktion durch Deaktivieren der Checkbox jederzeit wieder rückgängig machen
Registrieren
Merkliste Warenkorb
Warenkorbübersicht
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Zwischensumme:
0,00 €
sichere Verbindung
BUSCH 59902 Dreschmaschine Lanz landwirt. Fertigmodell 1:87
* Preise inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier Liefergebiet / Lieferzeiten
36,99 €*
Grundpreis: 36,99 €/Stück
Dieses Produkt ist in Zukunft verfügbar.
Jetzt Lieferzeit erfragen
Produktdetails

BUSCH 59902  Dreschmaschine "Lanz"   filigranes ECHTHOLZ-Modell im Maßstab 1:87 für Spurweite H0

Schon früh versuchte man das mühsame Dreschen des Getreides nicht mehr in schwerer Handarbeit zu bewältigen - mechanische Helfer mussten her! Die Geschichte der Dreschmaschinen beginnt bereits 1786 mit einem Schlagleistendrescher des schottischen Maschinenbauingenieurs Andrew Meikle.


Seit dieser Zeit wurden die Maschinen immer weiter ausgeklügelt und verbessert. Die anfangs über Pferdegöbel oder Dampfmaschinen – gelegentlich auch mit der Hand – betriebenen Drescher wurden schlussendlich mittels Elektro-, stationäre Verbrennungsmotoren oder Traktoren angetrieben.


Die Dreschmaschinen, auch »Dreschkasten« genannt, waren in den Anfängen alle zunächst aus Holz gefertigt, bevor 1929 der revolutionäre »Stahl-Lanz« in Ganzstahlbauweise vorgestellt wurde. Nach und nach wurde auch diese technische Errungenschaft ausgebaut und verbessert, bis in den 50er und 60er Jahren die altbewährte Dreschmaschine vom vollautomatischen Mähdrescher abgelöst und vom Markt verdrängt wurde.


Das Modell stammt noch aus der guten alten Zeit um etwa 1911, in der man noch lange nicht an einen vollautomatischen Mähdrescher dachte.


Das komplett, wie sein Vorbild, aus Holz hergestellte hochdetaillierte Modell hat seitliche angedeutete Antriebsräder. Diese Räder wurden mittels langer Antriebsbänder von Dampfmaschinen oder Lokomobilen in Bewegung gesetzt. Sogar die filigranen Speichenräder und die Deichsel sind aus Holz gefertigt - vom Vorbild kaum noch zu unterscheiden.


ACHTUNG! Maßstabs- und originalgetreues Kleinmodell für erwachsene Sammler! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren!

Eigenschaften
Hersteller
Ausschmückung
Fahrzeuge
Neuheiten
Maßstab
Neuheit 2014
Fertigungsgrad
Fabrikat
Altersempfehlung
Bewertungen
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
BUSCH BUSCH 59902 Dreschmaschine Lanz landwirt. Fertigmodell 1:87 BUSCH 59902 Dreschmaschine Lanz landwirt. Fertigmodell 1:87

BUSCH 59902  Dreschmaschine "Lanz"   filigranes ECHTHOLZ-Modell im Maßstab 1:87 für Spurweite H0

Schon früh versuchte man das mühsame Dreschen des Getreides nicht mehr in schwerer Handarbeit zu bewältigen - mechanische Helfer mussten her! Die Geschichte der Dreschmaschinen beginnt bereits 1786 mit einem Schlagleistendrescher des schottischen Maschinenbauingenieurs Andrew Meikle.


Seit dieser Zeit wurden die Maschinen immer weiter ausgeklügelt und verbessert. Die anfangs über Pferdegöbel oder Dampfmaschinen – gelegentlich auch mit der Hand – betriebenen Drescher wurden schlussendlich mittels Elektro-, stationäre Verbrennungsmotoren oder Traktoren angetrieben.


Die Dreschmaschinen, auch »Dreschkasten« genannt, waren in den Anfängen alle zunächst aus Holz gefertigt, bevor 1929 der revolutionäre »Stahl-Lanz« in Ganzstahlbauweise vorgestellt wurde. Nach und nach wurde auch diese technische Errungenschaft ausgebaut und verbessert, bis in den 50er und 60er Jahren die altbewährte Dreschmaschine vom vollautomatischen Mähdrescher abgelöst und vom Markt verdrängt wurde.


Das Modell stammt noch aus der guten alten Zeit um etwa 1911, in der man noch lange nicht an einen vollautomatischen Mähdrescher dachte.


Das komplett, wie sein Vorbild, aus Holz hergestellte hochdetaillierte Modell hat seitliche angedeutete Antriebsräder. Diese Räder wurden mittels langer Antriebsbänder von Dampfmaschinen oder Lokomobilen in Bewegung gesetzt. Sogar die filigranen Speichenräder und die Deichsel sind aus Holz gefertigt - vom Vorbild kaum noch zu unterscheiden.


ACHTUNG! Maßstabs- und originalgetreues Kleinmodell für erwachsene Sammler! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren!

Produkt-Nr.: 009-59902
36.99 Jetzt kaufen bei: haertle.de
BUSCH 59902 Dreschmaschine Lanz landwirt. Fertigmodell 1:87
36,99 €*
36,99 €/Stück