Aufgrund der aktuellen Situation können wir momentan keinen telefonischen Support anbieten. Bitte richten Sie Ihre Anfragen per Email an uns - Danke.
KontaktMein Konto
Anmelden
?
Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn Sie sich an Ihrem privaten Gerät einloggen, nicht, wenn Sie einen öffentlichen Rechner verwenden. Sie bleiben 365 Tage angemeldet und können diese Funktion durch Deaktivieren der Checkbox jederzeit wieder rückgängig machen
Registrieren
Merkliste Warenkorb
Warenkorbübersicht
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Zwischensumme:
0,00 €
sichere Verbindung
WIKING 077829 Claas Arion 430 mit Frontlader 120 | Landwirtschaftsmodell 1:32
* Preise inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier Liefergebiet / Lieferzeiten
*** ab 39,00 € Mindestbestellwert - nur für DE, AT, NL - nicht per Nachnahme.
74,95 €*
Grundpreis: 74,95 €/Stück
Ohne Versandkosten***
  • Rabatte für dieses Produkt nicht möglich.
Sofort lieferbar
Lieferzeit max. 4 Werktage**
? Warenkorb in PayPal anzeigen
?
Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten an, und zahlen Sie einfach mit Ihren, bei Amazon hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen.
Produktdetails

WIKING detaillierte Traktor Miniatur Claas Arion 430 mit Frontlader 120 im Maßstab 1/32.


Mit dem Arion 430 hat Claas einen wirklich handlichen Schlepper auf den Weg gebracht

WIKING miniaturisiert den Claas Arion der neuesten Generation mit größter Sorgfalt, immerhin gibt er schon auf den ersten Blick Tausendsassa-Qualitäten preis. Allein der Panoramablick der Kabine, die eine bislang nicht gekannte Dachtransparenz schafft, wirkt bei der 400er-Reihe charakterprägend. Die Kabinenstruktur kennt dabei auch im Maßstab 1:32 keine störenden Querholme zwischen Frontscheibe und Glasdach. Und genau darum rüstet WIKING das 1:32-Präzisionsmodell mit dem Claas Frontlader 120 aus, welcher alle realitätskonformen Bewegungen nachvollziehen und auf diese Weise den praxisgerechten Hofalltag simulieren kann.

Erstmalig schafft WIKING beim Arion 430 die Möglichkeit, den Frontlader beim Schlepper abzunehmen. Mit dem beiliegenden Schlüssel, der zudem auch den Reifenwechsel ermöglicht, können zwei Schrauben gelöst und somit der Frontlader vom Modell getrennt werden. Mit Hilfe der beiliegenden Stütze kann der Frontlader, wie in der Realität üblich, abgestellt werden, wenn dieser gerade nicht benötigt wird. Mit dieser Innovation stellen die Konstrukteure von WIKING einmal mehr unter Beweis, dass auch im mittlerweile angestammten Maßstab 1:32 sukzessive alle technischen Möglichkeiten ausgeschöpft werden.

Neben der präzisen Nachbildung des Chassis legt WIKING großen Wert auf die bei der Arion-Baureihe so zentrale Panoramic-Kabine. Die Türen sind ebenso wie das Heckfenster zum radiusgerechten Öffnen ausgelegt. Das ergonomisch nachempfundene Claas-Interieur lässt Rückschlüsse auf den Sitz- und Bedienungskomfort des Landwirtarbeitsplatzes zu. Mit dem Fingergriff in die Kabine kann von dort auch die Lenkfunktion gesteuert werden. Überdies sind die seitlichen Spiegel ebenso beweglich angelegt wie das klappbare Rundumlicht. Der Unterlenker der Heckhydraulik kann wirklichkeitsgetreu in seiner Arbeitsposition verändert werden. Für den Offroadeinsatz verfügt das Fahrgestell über eine Pendelachse, die Räder können mit wenigen Handgriffen abgenommen und in Wartungsposition gebracht werden. Ein entsprechender Werkzeugschlüssel ist beigelegt.

Der Claas Arion 430 wartet aber auch mit mehreren modellbauerischen 1:32-Maßstabsschmankerln auf: Als WIKING-Maßstabsinnovation präsentieren die Traditionsmodellbauer einen funktionsfähigen Oberlenker, der beweglich angebaut ist und zugleich ausgezogen werden kann. Auf diese Weise können die Anbaugeräte noch präziser angehängt und am Schlepperheck arretiert werden. Weil die Räder abnehmbar sind, gibt es fortan magnetische Nabenabdeckungen für Vorder- und Hinterräder. Die Vorderachse verfügt zusätzlich über eine Einzelradaufhängung, die ihrem Namen alle Ehre macht und tatsächlich die Räder unabhängig voneinander federn lässt. Die Ölkühler können bei geöffneter Motorhaube wie bei der Wartung üblich einzeln hochgeklappt werden. Außerdem ist die rechtsseitige Aufstiegsleiter klappbar angeordnet. Und weil Funktionalität innerhalb der WIKING-Philosophie eine so zentrale Rolle spielt, haben die Modellbauer den 32-fach miniaturisierten Werkzeugkasten rechtsseitig zum Ausziehen bereit gemacht.

Modellbesonderheiten:

  • Abnehmbarer Frontlader erlaubt realistische Szenerie
  • Reifenwechsel möglich
  • Kabinenfenster und Türen lassen sich radiusgerecht öffnen
  • Spiegel beweglich
  • Klappbares Rundumlicht
  • Ober- und Unterlenker wirklichkeitsgetreu in der Position änderbar
  • Werkzeugkasten zum ausziehen

Achtung: 15+ kein Spielzeug.

Eigenschaften
Hersteller
Agrarmodell
Neuheiten
Altersempfehlung
Fabrikat
Fahrzeuge
Spurweite
Farbe
Maßstab
Bewertungen
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
WIKING WIKING 077829 Claas Arion 430 mit Frontlader 120 | Landwirtschaftsmodell 1:32 WIKING 077829 Claas Arion 430 mit Frontlader 120 | Landwirtschaftsmodell 1:32

WIKING detaillierte Traktor Miniatur Claas Arion 430 mit Frontlader 120 im Maßstab 1/32.


Mit dem Arion 430 hat Claas einen wirklich handlichen Schlepper auf den Weg gebracht

WIKING miniaturisiert den Claas Arion der neuesten Generation mit größter Sorgfalt, immerhin gibt er schon auf den ersten Blick Tausendsassa-Qualitäten preis. Allein der Panoramablick der Kabine, die eine bislang nicht gekannte Dachtransparenz schafft, wirkt bei der 400er-Reihe charakterprägend. Die Kabinenstruktur kennt dabei auch im Maßstab 1:32 keine störenden Querholme zwischen Frontscheibe und Glasdach. Und genau darum rüstet WIKING das 1:32-Präzisionsmodell mit dem Claas Frontlader 120 aus, welcher alle realitätskonformen Bewegungen nachvollziehen und auf diese Weise den praxisgerechten Hofalltag simulieren kann.

Erstmalig schafft WIKING beim Arion 430 die Möglichkeit, den Frontlader beim Schlepper abzunehmen. Mit dem beiliegenden Schlüssel, der zudem auch den Reifenwechsel ermöglicht, können zwei Schrauben gelöst und somit der Frontlader vom Modell getrennt werden. Mit Hilfe der beiliegenden Stütze kann der Frontlader, wie in der Realität üblich, abgestellt werden, wenn dieser gerade nicht benötigt wird. Mit dieser Innovation stellen die Konstrukteure von WIKING einmal mehr unter Beweis, dass auch im mittlerweile angestammten Maßstab 1:32 sukzessive alle technischen Möglichkeiten ausgeschöpft werden.

Neben der präzisen Nachbildung des Chassis legt WIKING großen Wert auf die bei der Arion-Baureihe so zentrale Panoramic-Kabine. Die Türen sind ebenso wie das Heckfenster zum radiusgerechten Öffnen ausgelegt. Das ergonomisch nachempfundene Claas-Interieur lässt Rückschlüsse auf den Sitz- und Bedienungskomfort des Landwirtarbeitsplatzes zu. Mit dem Fingergriff in die Kabine kann von dort auch die Lenkfunktion gesteuert werden. Überdies sind die seitlichen Spiegel ebenso beweglich angelegt wie das klappbare Rundumlicht. Der Unterlenker der Heckhydraulik kann wirklichkeitsgetreu in seiner Arbeitsposition verändert werden. Für den Offroadeinsatz verfügt das Fahrgestell über eine Pendelachse, die Räder können mit wenigen Handgriffen abgenommen und in Wartungsposition gebracht werden. Ein entsprechender Werkzeugschlüssel ist beigelegt.

Der Claas Arion 430 wartet aber auch mit mehreren modellbauerischen 1:32-Maßstabsschmankerln auf: Als WIKING-Maßstabsinnovation präsentieren die Traditionsmodellbauer einen funktionsfähigen Oberlenker, der beweglich angebaut ist und zugleich ausgezogen werden kann. Auf diese Weise können die Anbaugeräte noch präziser angehängt und am Schlepperheck arretiert werden. Weil die Räder abnehmbar sind, gibt es fortan magnetische Nabenabdeckungen für Vorder- und Hinterräder. Die Vorderachse verfügt zusätzlich über eine Einzelradaufhängung, die ihrem Namen alle Ehre macht und tatsächlich die Räder unabhängig voneinander federn lässt. Die Ölkühler können bei geöffneter Motorhaube wie bei der Wartung üblich einzeln hochgeklappt werden. Außerdem ist die rechtsseitige Aufstiegsleiter klappbar angeordnet. Und weil Funktionalität innerhalb der WIKING-Philosophie eine so zentrale Rolle spielt, haben die Modellbauer den 32-fach miniaturisierten Werkzeugkasten rechtsseitig zum Ausziehen bereit gemacht.

Modellbesonderheiten:

  • Abnehmbarer Frontlader erlaubt realistische Szenerie
  • Reifenwechsel möglich
  • Kabinenfenster und Türen lassen sich radiusgerecht öffnen
  • Spiegel beweglich
  • Klappbares Rundumlicht
  • Ober- und Unterlenker wirklichkeitsgetreu in der Position änderbar
  • Werkzeugkasten zum ausziehen

Achtung: 15+ kein Spielzeug.

Produkt-Nr.: 020-077829
74.95 Jetzt kaufen bei: haertle.de
WIKING 077829 Claas Arion 430 mit Frontlader 120 | Landwirtschaftsmodell 1:32
74,95 €*
74,95 €/Stück