Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie. Ich stimme zu
Produkt 503 / 1457
68,00 €* Ohne Versand- kosten***
Grundpreis: 68,00 €/Stück
(Lesen Sie mehr) Klarna logo
Sofort lieferbar
Lieferzeit max. 4 Werktage**

oder

Zusätzliche Rabatte für dieses Produkt möglich, abhängig vom Gesamt-Bestellwert.
* Preise inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier Liefergebiet / Lieferzeiten

LILIPUT H0 Containerwagen Bauart Lss-y 571 JESCHKE/Steinle der DB in Ep.IV | DC | Spur H0

 

Mit zwei Wechselpritschen der Speditionen Jeschke und Erwin Steinle als Ladegut, abnehmbar und einsetzbar bei allen Fahrzeugen mit NEM-Aufnahmesystem.

 

Informationen zum LILIPUT H0 Containtertragwagen:

  • Betriebs-Nr. 20 80 440 2 993-1
  • Betriebsart: 2-Leiter Gleichstrom DC
  • Spurweite: H0 1/87
  • Bahnen: DB
  • Epoche: IV
  • LüP 196,5 mm

 

In den 60er-Jahren wurden Großbehälter (= Container) besonders für den Überseeverkehr gefordert. Dafür mussten neue Tragwagen gebaut werden, so zum Beispiel der Lgjs 571.1, welchen wir als Vorbild für ein neues Modell genommen haben.

 

1974 wurden 150 Stück dieses Wagentyps an die DB abgeliefert. In insgesamt 6 Bauserien wurden von 1970 bis 1980 knapp 700 Wagen dieses Typs in Dienst gestellt. Die letzten wurden etwa 1997 ausgemustert. Ihr langer Achsstand von 10,00 m bei einer LüP von 17,10 m ließ den Einsatz im RIV-Verkehr nicht zu.

 

Die Ladelänge von 14,60 m erlaubte die Beladung mit zwei 20-Fuß-Containern, einem 40-Fuß-Container oder auch zwei LKW-Wechselpritschen.

 

Achtung: 15+ kein Spielzeug.

Neuheit 2018
Betriebsart
Hersteller
Bahnen (D)
Neuheiten
Spurweite
Herkunftsland
Epoche
Altersempfehlung
Achszahl
Bewertung für LILIPUT 235222 Containertragwagen Lss-y 571 JESCHKE/Steinle DB | DC | Spur H0
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Zum Seitenanfang