Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie. Ich stimme zu
Produkt 207 / 1960
Alter Preis: 95,48 € 85,93 €* Ersparnis10% Ohne Versand- kosten***
Grundpreis: 85,93 €/Stück
(Lesen Sie mehr) Klarna logo
Sofort lieferbar
Lieferzeit max. 4 Werktage**

oder

Rabatte für dieses Produkt nicht möglich.
* Preise inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier Liefergebiet / Lieferzeiten

kibri Bausatz Dynamischer Gleisstabilisator DGS62N offene Version Spur H0 im Maßstab 1/87.


PLASSER & THERER Dynamischer Gleisstabilisator DGS 62 N Länge über Puffer 17250mm, Drehzapfenabstand 12000mm, Achsabstand der Drehgestelle 1500mm, Raddurchmesser 730mm, Gewicht 60t, Achslast je 15t, 12 Zylinder- Turbo- Dieselmotor mit einer Leistung von 348kW/473PS, max.

 

Eigenfahrgeschwindigkeit 90km/h, max. Geschwindigkeit gezogen 100km/h, Fahrwerk mit 2 zweiachsigen Drehgestellen, bei Überstellfahrt ist eines hydrodynamisch angetrieben, bei Arbeitsfahrt sind beide hydrostatisch angetrieben, indirekte Kabineneinstiege und Verbindungsgang zwischen den Kabinen zur Erhöhung der Sicherheit des Bedienungspersonals, 2 hydraulisch heb- und senkbare Stabilisationsaggregate mit insgesamt 8 Spurrollen und 4 zangenförmigen Anpreßrollen, Proportional - Nivilliersystem inkl. Querhöhenautomatik zum kontrollierten Absenken des Gleises.

 

Der dynamische Gleisstabilisator wird im Zuge von planmäßigen Durcharbeitungen nach der Gleislageberichtigung, nach Bettungsreinigung und Schotteraustausch sowie nach Um- und Neubauten zum schichtweisen Aufbau eines homogenen Schotterbettes nach jedem Stopfgang eingesetzt. Der DGS 62 N ist als Drehgestellmaschine ausgeführt und verfügt über zwei Stabilisations-Aggregate, die zwischen den Drehgestellen unterhalb des Maschinenrahmens am Gleis geführt werden. Jedes Aggregat ist mit dem Gleis durch vier Spurrollen und zwei zangenförmige Anpreßrollen während der Arbeit verbunden.

 

Syncron laufende Unwuchtgetriebe erzeugen eine, quer zur Gleisachse gerichtete, horizontale Schwingung, die bei gleichzeitiger vertikaler Auflast (durch Hydraulikzylinder) auf das Gleis und in weiterer Folge auf die Schotterbettung übertragen wird. Dieses Zusammenspiel zwischen horizontaler Schqingung und vertikaler Auflast, gesteuert durch das Nivelliersystem, bewirkt den Effekt des dynamischen Stabilisierens.

 

Der DGS 62 N kann auf den verschiedensten Oberbauarten mit Holz-. Beton- oder Stahlschwellen, diversen Schienenbefestigungen sowie unterschiedlichen Schotterarten und - körnungen eingesetzt werden. Die Maschine ist an die jeweiligen Arbeitsbedingungen leicht anpaßbar. Die Frequenz der Schwingung kann zwischen 0 und 42 Hz, die vertikale Auflast bis zu insgesamt 240kN und der hydrostatische Arbeitsfahrantrieb zwischen 0 und 3km/h eingestellt werden.

 

Sie benötigen für den Zusammenbau zusätzlich Klebstoff und Werkzeug - bitte klicken Sie auf Zubehör.

 

Achtung: Modellbauartikel, kein Spielzeug! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.



Downloads:
Betriebsart
Hersteller
Achszahl
Farbe
Spurweite
Herkunftsland
Bahnen (D)
Fertigungsgrad
Altersempfehlung
Bewertung für kibri 16070 Dynamischer Gleisstabilisator DGS62N offene V. Bausatz Spur H0
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Zum Seitenanfang