Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie. Ich stimme zu
Produkt 197 / 461
243,60 €* Ohne Versand- kosten***
Grundpreis: 243,60 €/Stück
Zusätzliche Rabatte für dieses Produkt möglich, abhängig vom Gesamt-Bestellwert.
* Preise inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich gegebenenfalls Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier Liefergebiet / Lieferzeiten

FLEISCHMANN N Akkutriebwagen Baureihe 515 mit Steuerwagen der DB | Epoche IV | analog Next18 | Spur N 1/160.

 

Zum Modell:

  • Analog mit Digitalschnittstelle Next18
  • Fein detailliertes Modell in roter Lackierung
  • Freier Durchblick durch den Fahrgastraum
  • Mit separat angesetzten Steckteilen
  • 1.-Klasse-Abteil mit sechs Plätzen im Motorwagen
  • Spitzenlicht und Innenbeleuchtung mittels DIP-Schalter schaltbar
  • Z21 Führerstand verfügbar
  • Komplette Neukonstruktion
  • Anzahl Achsen mit Haftreifen: 1
  • Anzahl angetriebene Achsen: 2
  • Mit Innneneinrichtung ausgestattet
  • Mit Innenbeleuchtung ausgestattet
  • Führerstand mit Inneneinrichtung
  • Schacht NEM 355 mit KK-Kinematik
  • Mindestradius: 192 mm
  • Schwungmasse: Ja
  • Innenbeleuchtung schaltbar: Ja
  • zusätzliche Lichtfunktion: Ja
  • Beleuchtung mit LED: Ja
  • 3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig
  • Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge Next18
  • LED Spitzenlicht: Ja
  • Länge über Puffer: 293 mm

 

Der Betrieb mit Akkutriebwagen wurde in Deutschland schon vor dem Ersten Weltkrieg eingeführt. Der 2-teilige Akkutriebwagen der Bauart "Wittfeld", dessen Akkus in den markanten Vorbauten untergebracht waren, war bis nach dem Zweiten Weltkrieg im Einsatz. Nach 1945 begann die Deutsche Bundesbahn sich wieder mit dieser Antriebsart zu beschäftigen. Als "Limburger Zigarre" hat der ETA 176 sich einen Namen gemacht, jedoch wurden nur acht Stück davon gebaut. Ab 1953 wurde dann der kostengünstigere ETA 150, der in etwa die gleichen Leistungsmerkmale vorweisen konnte, in großer Stückzahl in Dienst gestellt. Vom ETA 150 (ab 1968 Baureihe 515) wurden bis 1965 insgesamt 232 Einheiten gebaut. Weiters wurden noch 216 Steuerwagen der Bauart ESA 150 (später Baureihe 815) in Betrieb genommen.

 

Achtung: 15+ kein Spielzeug.

Baureihe
Betriebsart
Hersteller
Digitalsystem
Altersempfehlung
Spurweite
Herkunftsland
Neuheit 2020
Bahnen (D)
Lok-Typ
Epoche
Neuheiten
Bewertung für FLEISCHMANN 740100 Akkutriebwagen BR 515 mit Steuerwagen DB | analog | Spur N
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Zum Seitenanfang